Vor der Notenbank
Künstler-Aktion gegen Zypern-Rettung

Toiletten vor der Notenbank: Ein zyprischer Künstler hat auf seine ganz eigene Weise demonstriert, was er von der Zwangsabgabe auf Geldeinlagen hält. Die Interpretationen der Aktion gehen aber auch auseinander.
  • 1

NikosiaKunst und Eurokrise: Mehrere Toiletten mit offenem Deckel hat am Montag ein zyprischer Künstler in einer Protestaktion vor die zyprische Notenbank gestellt. Der 49-jährige Bildhauer Andreas Efthymiou stellte die 20 aus Gips gebauten Toiletten auf dem Bürgersteig vor der Zentrale der Notenbank (Central Bank of Cyprus) ab - als Verweis auf die Zwangsabgabe auf Geldeinlagen zur Rettung der zyprischen Banken.

„Es ist ein Protest gegen das, was uns zugestoßen ist“, meinte er im zyprischen Radio. Von vorn betrachtet sage sein Kunstwerk das aus, was man „allgemein auf Zypern über die Zwangsabgabe“ denke. Von hinten wiederum sähen die Toiletten mit dem offenen Deckel „wie Grabsteine“ aus.

Die Last der Sanierung des zyprischen Bankensystems tragen seit März auch die Kunden der zwei größten Geldinstitute.

Die Kunden des Branchenführers Bank of Cyprus haben bereits 37,5 Prozent der großen Guthaben verloren. Weitere 22,5 Prozent der Ersparnisse über 100 000 Euro bleiben eingefroren, bis der Sanierungsbedarf der Bank of Cyprus endgültig geklärt ist. Die zweitgrößte Bank, die Laiki Bank, wird zerschlagen. Die Kunden dieser Bank verlieren alle ihre Ersparnisse über 100 000 Euro.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Vor der Notenbank: Künstler-Aktion gegen Zypern-Rettung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Handelsblatt berichtet
    -------------------------
    Ein zyprischer Künstler hat auf seine ganz eigene Weise demonstriert, was er von der Zwangsabgabe auf Geldeinlagen hält.
    -------------------------

    Was für ein Spinner lügt die Rettung der ersten 100.000 Euro auf Kosten der Steuerzahler denn in eine "Zwangsabgabe" um?

    Ohne diese Aktion würde dieser Toilettenkünstler doch weitgehend vollständig in die Röhre schauen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%