Aus aller Welt

_

Vor Valentinstag: Liebesgrüße an die Fed

„Bei Dir zu sein, lässt meinen Puls um mehrere Basispunkte ansteigen.“ Solche und andere ungewöhnliche Liebeserklärungen verschickten Ökonomen via Twitter an einen noch ungewöhnlicheren Adressaten: die US-Notenbank.

Von Amors Pfeil getroffen: Die US-Notenbank lässt Ökonomen auf Wolke Sieben schweben. Quelle: dpa
Von Amors Pfeil getroffen: Die US-Notenbank lässt Ökonomen auf Wolke Sieben schweben. Quelle: dpa

WashingtonVor dem Valentinstag haben dutzende Ökonomen Liebesgrüße an die US-Notenbank geschickt. Der Ökonom Justin Wolfers sandte am Freitag als erster eine Liebeserklärung zur Niedrig-Zins-Politik der Fed über den Kurznachrichtendienst Twitter. „Du bist mein Goldstandard“, zwitscherte er und brachte damit eine Welle von Botschaften in Schwung. „Ich würde Dich gern über Nacht ausleihen und dich bis zur Exspiration halten“, schrieb Alan Beattie von der „Financial Times“.

Anzeige

„Lass mich Dein Liebhaber der letzten Instanz sein“, steuerten die Moderatoren der NPR-Radioshow „Planet Money“ bei. Zahlreiche weitere Ökonomen spielten mit der Doppeldeutigkeit englischer Finanzbegriffe wie strong bonds (stabile Anleihen, aber auch starke Bindungen), rising interest (steigende Zinsen, aber auch zunehmendes Interesse) und irrational exuberance (irrationale Übertreibung), das sich auf eine Äußerung des damaligen Fed-Chefs Alan Greenspan im Dezember 1996 bezieht.

Nach hunderten derartigen Grußbotschaften, antwortete die Fed-Abteilung in San Francisco: „Meine Liebe ist elastisch, mein Commitment zu groß zum Scheitern.“ Die Fed-Abteilung in Atlanta schrieb: „Bei Dir zu sein, lässt meinen Puls um mehrere Basispunkte ansteigen.“

  • Die aktuellen Top-Themen
Jerusalem: Mann rast in Haltestelle und verletzt neun Personen

Mann rast in Haltestelle und verletzt neun Personen

In Jerusalem ist ein Palästinenser mit seinem Auto in eine Bahnhaltestelle. Ein drei Monate altes Kind starb, acht weitere Menschen wurden verletzt. Unklar ist, ob es sich um ein politisch motivierte Tat handelte.

Fan-tastischer Franziskus: Ein Bayern-Trikot für den Papst

Ein Bayern-Trikot für den Papst

Nach dem 7:1-Sieg beim AS Rom sind die Bayern-Stars in den Vatikan zum Papst gefahren. Der Klub versprach ihm eine Millionenspende. Phillip Lahm und Manuel Neuer überreichten Franziskus ein Trikot mit der Nummer 1.

Auf Twitter und Instagram: EZB sammelt „Selfies“ mit neuem 10-Euro-Schein

EZB sammelt „Selfies“ mit neuem 10-Euro-Schein

Um den neuen 10-Euro-Schein bekannter zu machen, veranstaltet die Europäische Zentralbank (EZB) einen Foto-Wettbewerb. Nutzer sollen via Twitter und Instagram ein „Selfie“ hochladen. Nicht alle finden die Aktion gut.

  • Business Wetter
Eine junge Dame wirbt für Parship

Wer passt zu mir?

Finden Sie jetzt den passenden Partner. Partnersuche nur mit PARSHIP!