Vulkan Bardarbunga
Island warnt vor Gefahr eines Ausbruchs

Bereits auf der zweithöchsten Alarmstufe wird das Risiko für einen Ausbruch des isländischen Vulkans Bardarbunga eingeschätzt. Ähnlich wie der Ausbruch von Eyjafjallajökull könnte das vor allem den Flugverkehr treffen.
  • 0

StockholmIsland warnt vor einem möglichen Ausbruch des Vulkan Bardarbunga. Die Risikoeinschätzung für den Vulkan sei auf die zweithöchste Stufe gesetzt worden, teilte das isländische Wetteramt am Montag mit. Seit dem 16. August gebe es am Bardarbunga intensive seismische Aktivitäten. Es gebe jedoch keine Anzeichen dafür, dass Magma bereits die Oberfläche erreicht habe.

Eine Eruption könnte vor allem den Flugverkehr treffen. Vor vier Jahren sperrten Behörden nach einem Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull weite Teile des europäischen Luftraums für sechs Tage. Mehr als zehn Millionen Flugpassagiere waren damals betroffen und der Schaden betrug 1,7 Milliarden Dollar. Die europäischen Flugsicherung Eurocontrol erklärte, die Situation genau zu beobachten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Vulkan Bardarbunga: Island warnt vor Gefahr eines Ausbruchs"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%