Aus aller Welt
Wallert-Entführer verhaftet

Philippinische Soldaten haben einen Anführer der islamischen Abu-Sayyaf-Extremisten festgenommen. Er war unter anderem für die Entführung der Familie Wallert verantwortlich.

HB Berlin. Philippinische Soldaten haben Galib Andang, der sich selbst Commader Robot nennt, verhaftet. Am Sonntag haben sie den ranghohen Führer der islamischen Abu-Sayyaf-Extremisten nach eigenen Angaben gestellt.

Andang sei nach einem Feuergefecht auf der Insel Jolo verhaftet worden. Mehrere Abu-Sayyaf-Mitglieder seien bei dem Einsatz getötet worden, sagte der Militärchef von Jolo.

Andang soll in den Jahren 2000 und 2001 an der Entführung westlicher Touristen beteiligt gewesen sein. Vergangene Woche hatte der philippinische Polizeichef vor einer weiteren Entführungswelle durch die Abu Sayyaf gewarnt.

Dies hätten zwei kürzlich festgenommene Mitglieder der Organisation gestanden. Die Abu Sayyaf soll Verbindungen zum Terrornetzwerk Osama bin Ladens haben.

Andang gilt als einer der Anführer eines Kommandos, das im Jahre 2000 die drei Mitglieder der Göttinger Familie Wallert, sowie 18 weitere Menschen von der malaysischen Taucherinsel Sipadan verschleppt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%