Wechselhaftes Wetter bis August wahrscheinlich
Sommer macht Pause

Die Tiefs "Xanthos" und "Zander" bringen Deutschland bis zum Ende der ersten Juli-Woche wechselhaftes Wetter mit vielen Schauern und wenig Sonne. Die Temperaturen schaffen es bestenfalls auf 24 Grad. "Durchatmen und Durchlüften ist angesagt", freut sich Meteorologe Jens Hoffmann vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach.

HB/dpa OFFENBACH. Am Wochenende versucht ein Azorenhoch vom Atlantik her Einfluss zu nehmen. "Mit welchem Erfolg, lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen", meint Hoffmann. "Von einem Durchbruch in Richtung Hochsommer "à la Hitze und Sonne satt" sind wir aber noch meilenweit entfernt." Nach der Vorhersage von Meteomedia in Bochum setzt sich das wechselhafte und mit 16 bis 23 Grad kühle Schauerwetter bis Samstag fort. Am Sonntag soll es danach voraussichtlich von Westen her allmählich freundlicher werden.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Wetterwechsel um Siebenschläfer herum fest setzt und der Sommer bis August eher "wechselhaft und moderat temperiert" weitergeht, ist Hoffmann zufolge hoch. Der Juni mit seinen Jahrhundert-Temperaturen und lang andauernden Trockenperioden sei eher dem mediterranen als dem mitteleuropäischen Sommer ähnlich gewesen. Hoffmann betont jedoch: "Keine Regel ohne Ausnahme. Es gibt für alles Beispiele."

"Am Mittwoch erleben viele einen Apriltag im Juli", kündigt der Meteorologe an. Sonne und dichte Wolken wechseln sich ab. Mit kräftigen Schauern und Gewittern ist zu rechnen. "Dabei gilt die Faustregel, dass in der Südosthälfte die Schauer seltener und nicht so verbreitet sind wie nach Nordwesten hin." Der Wind frischt mitunter stark auf. Die Spitzen-Temperaturen schwanken zwischen 18 Grad auf den Inseln sowie maximal 24 Grad in Südbaden.

"Das ist nicht zu kühl, sondern entspricht genau den langjährigen Durchschnittswerten für Anfang Juli." Am Donnerstag und Freitag wird es noch ein bisschen schlechter: Das Schauerrisiko im Süden und Südosten steigt, und die Temperaturen sinken weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%