Weltausstellung
Expo Saragossa eröffnet

Spaniens König Juan Carlos hat am Freitagabend die Weltausstellung 2008 in Saragossa eröffnet. Die Expo steht unter dem Motto „Wasser und nachhaltige Entwicklung“.

HB SARAGOSSA. König Juan Carlos hat am Freitagabend die Weltausstellung 2008 in der nordspanischen Stadt Saragossa eröffnet. Die Expo unter dem Motto „Wasser und nachhaltige Entwicklung“ wolle die Menschen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem lebenswichtigen Element bewegen, sagte der Monarch. „Wir müssen nicht nur an die Gegenwart denken, sondern auch an die kommenden Generationen und gegen Umweltzerstörung sowie den Klimawandel kämpfen“, mahnte er.

An der Zeremonie mit rund 5000 geladenen Gästen nahmen auch Königin Sofía, Kronprinz Felipe, Prinzessin Letizia, Regierungschef José Luis Rodríguez Zapatero und EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso teil. Drei Monate lang präsentieren 105 Länder in der Metropole am Fluss Ebro innovative Technologien und Entwicklungen rund um die Wasserversorgung. Mehr als 200 regierungsunabhängige Organisationen machen auf der ersten Expo in Europa seit acht Jahren zudem auf die immer knapperen Wasserreserven der Erde aufmerksam. Für das Publikum öffnet die Schau an diesem Samstag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%