Weniger Kontrolle über die Wut
Mit betrogenen Frauen ist nicht zu scherzen

Betrogene Frauen reagieren auf einen Seitensprung ihres Partners aggressiver als Männer. Das fand eine Studie des Instituts für Psychologie der Universität Göttingen heraus.

HB GÖTTINGEN. Mit Wut reagieren demnach 68 Prozent der Frauen, aber nur 47 Prozent der betrogenen Männer. Die Umfrage ergab außerdem, dass 23 Prozent der Frauen, aber nur zwölf Prozent der Männer im ersten halben Jahr nach dem Auffliegen des Seitensprungs sogar Hass empfinden. Dementsprechend möchten 40 Prozent der Frauen ihren Partner für das bestrafen, was er ihnen angetan hat. Bei Männern lag dieser Anteil nur bei 22 Prozent.

Noch größer fällt der Unterschied zwischen den Geschlechtern bei der Kontrolle über die eigene Wut aus: 27 Prozent der Frauen und 13 Prozent der Männer geben an, keine Kontrolle zu haben. 30 Prozent der Frauen lassen im Gegensatz zu neun Prozent der Männer ihre Wut sogar am Partner aus.

Die Wissenschaftler erklären das Ergebnis damit, dass Männer möglicherweise über mehr Erfahrung im Umgang mit Aggressionen verfügen. Außerdem haben sie wahrscheinlich besser als Frauen gelernt, ihre Aggressionen gegenüber nahe stehenden Personen zu hemmen. Für die Studie wurden 3 334 betrogene Männer und Frauen befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%