Wetter
Bis Donnerstag bleibt es warm

Nach den fast schon sommerlichen Ostertagen bleibt es auch in den kommenden Tagen angenehm warm. Erst ab Donnerstag wird es kühler und dann ist auch mit dem typischen Aprilwetter zu rechnen.

HB FRANKFURT. Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdiensts vom Montag bleibt es am Dienstag und Mittwoch mit Temperaturen bis zu 26 Grad noch sehr warm. Ab Donnerstag breitet sich aber von Westen und Süden her Bewölkung aus, hinzu kommt Regen, und am Nachmittag ist sogar mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Mit 16 bis 20 Grad wird es zudem schon etwas kühler - die Tiefstwerte in der Nacht zum Freitag können örtlich sogar bis auf vier Grad fallen.

Aber das ist noch nicht einmal alles: Nach den Berechnungen der Meteorologen ist im Westen des Bundesgebiets mit teils heftigen Gewittern zu rechnen. Verbunden mit Starkregen kann das an einigen Orten sogar zu so starken Wassermassen führen, dass Keller ausgepumpt werden müssen. Wie Christoph Hartmann von der Offenbacher Wettervorhersagzentrale erläuterte, ist dafür die geringe Windgeschwindigkeit verantwortlich. Sie sorgt für eine ungleiche Verteilung der Regenmengen, so dass die Gewitter die gesamten Wassermassen an einem Ort ausschütten, wo dann eben "Land unter" zu erwarten sei.

Auch am kommenden Wochenende ist noch keine nachhaltige Änderung des sich anbahnenden Aprilwetters in Sicht. Am Sonntag und Montag kann es vor allem in dem mittleren Teilen Deutschlands noch etwas regnen, während im Norden wieder vielfach die Sonne scheint und es auch im Süden zeitweise recht freundlich sein soll. Die Temperaturen kommen allerdings über 12 bis 19 Grad nicht mehr hinaus, und in ungünstigen Lagen besteht nachts sogar wieder die Gefahr von Bodenfrost.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%