Wetter
„Kathrin“ bringt den Hochsommer zurück

Zeit der Freude für Eisdielenbesitzer und Paddelbootvermieter: Das Hoch "Kathrin" bringt am Wochenende den Hochsommer zurück nach Deutschland. Um die 30 Grad sagen die Meteorolgen des Deutschen Wetterdienstes voraus.

HB FRANKFURT. Und das nicht nur für Samstag und Sonntag - der Hochsommer bleibt noch ein Weilchen länger, denn auch in der kommenden Woche soll es schwül-warm werden, unterbrochen nur von einigen Gewittern.

Aus der Reihe tanzt nur der Norden: Dort sorgt eine zum Tief "Dennis" gehörende Kaltfront laut Prognose für Abkühlung. So ist es am Samstag in Norddeutschland wolkig, vereinzelt regnet es. Im übrigen Deutschland scheint dagegen meist die Sonne, mitunter ziehen lockere Wolkenfelder durch. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 25 und 30 Grad.

In der Nacht zum Sonntag muss im Nordwesten und Westen mit Schauern und Gewittern gerechnet werden. Tagsüber überquert eine Kaltfront Deutschland von Nordwest nach Südost, die zum Teil Regen mit sich bringt. Dabei bleibt es relativ warm, abgesehen vom Nordwesten, wo das Quecksilber höchstens 18 Grad erreicht. Ansonsten wird es mit Temperaturen zwischen 25 und 31 Grad hochsommerlich heiß.

Am Montag ist es im Norden und Nordosten bewölkt und regnerisch Von Westen her wird es freundlicher, später scheint auch im gesamten Süden die Sonne öfter. Mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 19 Grad an der Küste und 28 Grad an Ober- und Hochrhein wird es nicht mehr ganz so warm wie am Wochenende. Dienstags setzt sich dann der mittelfristigen Vorhersage zufolge die Sonne durch, in den kommenden Tagen rechnen die Wetterforscher wieder mit bis zu 30 bis 33 Grad im ganzen Land. Am Donnerstag und Freitag könnten dann Hitzegewitter kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%