Wetter: Tief „Gisela“ sorgt für milde Temperaturen

Wetter
Tief „Gisela“ sorgt für milde Temperaturen

Am Freitag bleibt das Wetter wechselhaft und mild. Dafür sorgen die Ausläufer des neuen Atlantiktiefs "Gisela". Am Sonntag wird es dann deutlich kühler mit Höchstwerten von ein bis sechs Grad.

HB FRANKFURT/BOCHUM. "Am Alpenrand sind bei Föhn auch 14 Grad möglich", berichtete Thomas Schmidt vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag. Auch in den kommenden Tagen werde sich dank der Südwestströmung an der milden Witterung nicht viel ändern.

Am Freitag ist es nach Vorhersage des Wetterdienstes Meteomedia im Nordwesten unbeständig. Vom Saarland bis nach Mecklenburg muss man immer wieder mit Regenschauern rechnen, ganz im Norden und im Nordwesten können sie teilweise recht kräftig ausfallen. In den übrigen Regionen wird es bei wechselnder Bewölkung recht sonnig, vor allem entlang der Donau und am Bodensee kann sich aber Nebel oder Hochnebel halten.

Im Norden weht oft starker Südwestwind, im Süden teils lebhafter Südostwind, in den Alpen zeitweise kräftiger Föhn. Die Temperaturen steigen bis zum Nachmittag auf sieben bis zwölf, in den Nebelgebieten Bayerns teils nur knapp über null Grad. In der Nacht zum Samstag kommt auch im Südwesten Regen auf, in der Osthälfte Deutschlands bleibt es noch trocken. Mit teils starkem Südwind liegen die Tiefstwerte meist zwischen zwei und sieben Grad, leicht frostig wird es in Bayern und im Osten Brandenburgs.

Am Samstag wird es auch im Südosten unbeständig, die Schneefallgrenze sinkt allmählich bis auf 500 Meter. In den Alpen schneit es zeitweise recht kräftig. Nur wenig Regen fällt dagegen im Osten Deutschlands, hier wird es auch zeitweise sonnig. Der Wind weht weiterhin recht kräftig aus westlicher bis südwestlicher Richtung.

Die Temperaturen erreichen maximal drei bis acht Grad. Am Sonntag fallen in der Früh im Südosten die letzten Flocken, in der Folge wird es zunehmend sonnig, nur an der Nordsee bleibt es leicht unbeständig. Der Wind lässt etwas nach und die Temperaturen gehen etwas zurück. Höchstwerte: eins bis sechs Grad.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%