Wettervorhersage
„Lieselotte“ bringt Vorgeschmack auf den Herbst

Einen Vorgeschmack auf den Herbst bringt Tief "Lieselotte" am Mittwoch nach Deutschland. Bis zum Donnerstag fällt vielerorts Regen, mit den Temperaturen geht es abwärts. "Am Donnerstag sind kaum mehr als 16 bis 22 Grad drin", sagte Gustav Puhr vom Wetterdienst meteomedia am Dienstag voraus.

dpa FRANKFURT/BOCHUM. Am Mittwoch breitet sich im Laufe des Tages vom Saarland und vom Oberrhein her quer über Deutschland gebietsweise ergiebiger Regen aus, örtlich gibt es Gewitter. Nur im Nordwesten scheint die Sonne, und es bleibt weitgehend trocken, Schauer gehen meist nur in Nordseenähe nieder. Zwischen dem Alpenrand und dem Bayerischen Wald sorgt Föhn zunächst für viel Sonnenschein, und auch in Richtung Lausitz ist es freundlich, am Nachmittag steigt aber dort die Wahrscheinlichkeit für kräftige Gewitter. Die Höchsttemperaturen liegen im Westen und Nordwesten zwischen 16 und 20, sonst bei 21 bis 25 Grad. Nur in der Lausitz und am föhnigen Alpenrand werden stellenweise noch 26 bis 28 Grad erreicht.

Der Donnerstag wird südlich des Mains durchweg unbeständig mit Schauern und Gewittern, die sich gegen Abend bis zur Lausitz ausweiten. In den übrigen Regionen ist es zumindest zeitweise sonnig, mit einzelnen Schauern muss in erster Linie an der Nordsee gerechnet werden. Am Alpenrand ist es weiterhin föhnig. Mit 16 bis 22 Grad wird es recht kühl.

Am Freitag fällt vom Alpenrand bis zum Oderbruch anfangs noch Regen, ansonsten steht vorübergehend recht freundliches Wetter auf dem Programm. Erst nachmittags kommt im Westen und Nordwesten teils kräftiger schauerartiger Regen auf. Die Temperaturen erreichen von Nordwest nach Südost 17 bis 26 Grad, in Alpennähe mit Föhnunterstützung eventuell auch etwas mehr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%