Wisconsin
US-Schüler schießt Direktor an

Ein schwerbewaffneter Jugendlicher hat im US-Bundesstaat Wisconsin den Direktor seiner ehemaligen Schule mehrfach angeschossen. Der Mann kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

HB CHICAGO. Der Täter wurde von der Polizei festgenommen, sagte eine Sprecherin des Schuldistrikts in Cazenovia. Weitere Opfer gab es nicht. „Alle Schüler sind in Sicherheit“, sagte sie. Der Jugendliche sei erst kürzlich von der Schule verwiesen worden, wurden Zeugen von lokalen Medien zitiert.

Er sei mit mindestens zwei Schusswaffen ins Schulgebäude eingedrungen, hieß es weiter. Wenig später habe er drei Schüsse auf den Rektor abgefeuert und den 49-Jährigen dabei auch in den Kopf getroffen. Daraufhin sei der Täter von Lehrern und Schülern überwältigt worden.

Am Mittwoch hatte ein Obdachloser an einer Schule in Colorado mehrere Geiseln genommen. Er erschoss eine Schülerin und dann sich selbst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%