Zahl der Todesopfer auf zwölf gestiegen
Wetter erleichtert Löscharbeiten in Kalifornien

Kühles und feuchtes Wetter hat am Freitag die Löscharbeiten in Kalifornien erleichtert.

HB SAN DIEGO. „Heute wird der beste Tag der Woche für die Feuerwehrleute sein“, sagte ein Mitarbeiter des Nationalen Wetterzentrums. Die besseren Wetterbedingungen sollten den Feuerwehrleuten nun helfen, zwei größere Brände in San Diego County und Orange County ebenfalls unter Kontrolle zu bekommen. Sechs Tage nach Ausbruch der verheerenden Feuer waren die meisten Brände unterdessen weitgehend unter Kontrolle oder gelöscht. Erschöpfte Familien kehrten zu ihren Häusern zurück, die viele unbeschädigt, hunderte jedoch bis auf die Grundmauern niedergebrannt vorfanden.

Die Zahl der Toten stieg mittlerweile auf zwölf. Im Süden Kaliforniens waren bis zum Freitagmorgen rund 2000 Quadratkilometer Land niedergebrannt und etwa 2000 Gebäude zerstört worden. Allein in San Diego County wurden die Schäden auf mehr als eine Milliarde Dollar geschätzt. Zeitweise waren ungefähr 500.000 Menschen in Sicherheit gebracht worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%