Zetsche und Nosbusch: Mercedes-Chef und Schauspielerin trennen sich

Zetsche und Nosbusch
Mercedes-Chef und Schauspielerin trennen sich

Schauspielerin Désirée Nosbusch und Daimler-Chef Dieter Zetsche trennen sich laut „Bild“ nach nur fünf Monaten Beziehung. Die beiden hätten zu wenig Zeit füreinander gehabt, zitiert das Blatt Vertraute des Ex-Paares.

Promi-Paare stehen durch die öffentliche Beobachtung meist unter größerem Druck als normale Pärchen. Diesem Druck ist vermutlich auch eines der schillerndsten Paare Deutschlands zum Opfer gefallen. Désirée Nosbusch und Dieter Zetsche haben sich laut Informationen der „Bild“-Zeitung getrennt. Nach nicht einmal fünf Monaten.

Der 60-jährige Zetsche ist seit knapp drei Jahren verwitwet, Nosbusch bereits einmal geschieden. Die Beziehung war vor allem durch den gemeinsamen Besuch eines Hallenspringturniers Ende Januar in Zürich bekannt geworden. Auch am Rande der Berlinale-Filmfestspiele will das Boulevard-Blatt die beiden verliebt durch die Hauptstadt flanieren gesehen haben.

Die 48-jährige Schauspielerin hatte kurz darauf zwar in Markus Lanz' gleichnamiger Talkshow im Februar gesagt, dass sie verliebt sei, der Name des Daimler-Bosses fiel dabei aber nicht. Laut Boulevardzeitungen erklären sich Vertraute der beiden das Liebes-Aus damit, dass sie zu wenig Zeit füreinander hatten und ihre Welten zu unterschiedlich gewesen seien.

Jetzt meldet die Bild-Zeitung das Liebes-Aus des ungleichen Duos. Bei den Proben zu ihrem neuen Theaterstück („Tag der Gnade“) in Berlin, das am Mittwoch Premiere feiert, bestreitet Nosbusch gegenüber dem Blatt sogar, dass sie und der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG überhaupt jemals liiert gewesen seien. „Wir sind kein Paar – und wir waren kein Paar“, zitiert das Blatt die Schauspielerin und Moderatorin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%