Zusammenhang mit Tagung der WTO
UBS-Gebäude in Genf nach Bombendrohung evakuiert

Die Schweizer Polizei hat nach einer Bombenwarnung am Dienstag ein Gebäude der Schweizer Großbank UBS in Genf evakuiert.

GENF. Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen der Drohung und der neuen Verhandlungsrunde bei der in Genf ansässigen Welthandelsorganisation (WTO) aus, auch wenn es hierzu derzeit keine Hinweise gebe.

Rund 600 Bank-Angestellte haben einem Sprecher der Bank zufolge das im Genfer Geschäftsviertel liegende Gebäude verlassen. Die Bombenwarnung sei um 10.10 Uhr eingegangen, so die Polizei. Spürhunde untersuchten das Gebäude.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%