Zwei Spieler tippen sechs Richtige mit Superzahl
Lotto-Jackpot wurde geknackt

Der Lotto-Jackpot ist am Mittwochabend geknackt worden. Zwei Glückspilze aus Niedersachsen und dem Saarland teilen sich den Gewinn von 16,9 Millionen Euro und den damit größten Jackpot seit der Euro-Einführung

Ihr Gewinn läge somit bei fast 8,5 Millionen Euro. Das teilte die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt am Donnerstag in Magdeburg mit. Die Zahl der diesjährigen Lotto- Millionäre steigt damit auf 64. Den Rekord des größten Einzelgewinns in diesem Jahr hält nach wie vor ein Berliner, der bereits im Januar 9,7 Millionen Euro abräumte.

Die beiden Neu-Millionäre hatten außer den sechs Richtigen auch die richtige Superzahl auf ihrem Schein. Ihre Glückzahlen lauteten 9, 16, 18, 41, 47, 48, Zusatzzahl 43, Superzahl 4. Der jetzt geknackte Jackpot hatte sich über sechs Ziehungen seit Mitte November aufgebaut. In den bundesweit rund 26 000 Lotto-Verkaufsstellen war bis zum Mittwochabend ein deutlich größerer Andrang spürbar. Nach Angaben der Lottogesellschaft tippte schätzungsweise eine Million Menschen mehr als bei gewöhnlichen Mittwochsziehungen, bei denen im Schnitt rund fünf Millionen Spieler ihre Kreuzchen machen.

Unangefochtener Rekordhalter unter den Lotto-Jackpots bleibt auch nach neun Jahren der Supersechser vom 10. September 1994, der eine Gewinnhöhe von umgerechnet 21,6 Millionen Euro erreichte und nach elf Ziehungen von vier Spielern geknackt worden war. Den bisher höchsten Alleingewinn gab es aber am 4. Juli 1999: umgerechnet 10,7 Millionen Euro gingen damals an einen Lotto-Spieler aus Schleswig-Holstein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%