Business Lounge

Diskussion: Kommentare zu: Die großen Auftritte der Entscheider

Oliver Stock, Chefredakteur Handelsblatt Online

Liebe Leserinnen und Leser,

Ihre Argumente sind gefragt. Sie haben einen Hinweis? Sie haben eine Meinung – wie bitte, sogar eine andere? In dieser Kommentarspalte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu äußern. Andere Leser interessieren sich für Ihre Anmerkungen, vor allem dann, wenn Sie einen eigenen Blickwinkel mitbringen. Handelsblatt Online ist dafür die Plattform. Unser Anliegen ist es, dass es dabei inhaltlich, aber nicht persönlich zu Sache geht, meinungsfreudig, aber nicht bis ins Extreme. Dafür stehen unsere Moderatoren zur Verfügung. Sie greifen spätestens dann ein, wenn es unsachlich wird. Unser Moderatorenteam ist wochentags von 7.30 bis 21 Uhr dabei, in dieser Zeit können Sie kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind.

Darüber hinaus bitten wir Sie, sich nicht hinter einem Pseudonym zu verstecken. Beteiligen Sie sich mit Ihrem richtigen Vor- und Nachnamen an der Diskussion – so wie auch wir Redakteure mit unseren Namen für das einstehen, was wir veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag

Bleiben Sie fair!


Oliver Stock
Chefredakteur Handelsblatt Online
Ausrufezeichen

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette.

Unsere Inhalte sind grundsätzlich nur für den Zeitraum von bis zu sieben Tagen nach Erscheinen kommentierbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unserer Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

  • 14.06.2011, 14:19 Uhrwhisky

    Ob vom Bilderberger-Treffen am Wochenende auch Fotos veröffentlicht werden?
    Journalisten der Verlage Springer, Burda und Holtzbrinck scheiden als Enthüller aus, weil Mathias Döpfner, Hubert Burda und Matthias Naß (Die Zeit erscheint im Holtzbrinck-Verlag) Bilderberger sind und niemand gegen den eigenen Brötchengeber recherchiert.
    [...]
    Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Kommentare sind keine Werbeflächen“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

    • 30.07.2012, 12:49 UhrSexy_Girl

      [+++Beitrag wurde von der Redaktion gelöscht+++]

    • 06.12.2012, 18:49 UhrProKapitalismus

      Ich bin dafür das jeder der noch einmal das Wort Bilderberg schreibt um damit zum Ausdruck zu bringen was er für ein minderbemittelter Verschwörungsfan ist, ein lebenslanges Internetverbot bekommt!

    • 07.01.2013, 21:52 UhrMouse

      Ich bin dafür, das Sie der Erste sind, der Internetverbot bekommt. Andere als minderbemittelt zu bezeichnen, weil sie über die Merkwürdigkeit schreiben, daß ein Treffen hochkarätiger und extrem einflussreicher bzw. sogar mächtiger Menschen absolut ohne Informationen in den Medien abläuft scheint als Grund angebracht zu sein (Verletzung der Netiquette) Sie aus dem Netz zu verbannen.

    • 04.12.2013, 15:39 Uhroeconom

      Der Tagesspiegel und das ZDF haben über ein früheres Treffen berichtet.

    • 04.12.2013, 15:40 Uhroeconom

      Der "Tagesspiegel" und das ZDF haben über frühere Treffen berichtet.

  • 02.08.2011, 20:24 UhrLuftikus1

    Eine Horror Picture Show!

  • 20.08.2011, 16:39 UhrPendler

    Ob man in dem Kreis jetzt auch festgelegt hat, wann der Volksentscheid für den dt. Austritt aus dem €-Raum durchgeführt wird?

    Die Schweiz hat gezeigt, dass o etwas seit 1295 ein sehr erfolgreiches Konzept ist, wenn man den Bürger in ALLEN wichtigen Entcheidungen einbezieht.

    Mit Volksentscheid hätte weder den 2. Weltkrieg gegeben, noch die Abschaffung der D-Mark.

    • 03.06.2013, 18:00 UhrPisaPisa

      Den 30jährigen Krieg, den von 1870 und den ersten Weltkrieg auch nicht.

  • 25.08.2011, 11:35 UhrEgal

    Wie unverschämt die Frau auf dem zweiten Bild, schüttelt die Hand von jemandem und bleibt dabei sitzen. Kein Anstand diese Bauern.

  • Die aktuellen Top-Themen
Zwei US-Polizisten in New York erschossen: „Dies war eine Hinrichtung“

„Dies war eine Hinrichtung“

Ein 28-jähriger Afroamerikaner erschießt kaltblütig zwei Polizisten. Wollte der Mann Vergeltung üben für Opfer von Polizeigewalt? US-Präsident Obama ruft seine Landsleute dazu auf, „sich der Gewalt zu widersetzen“.

Sekt im Test: Das perlt an den Feiertagen

Das perlt an den Feiertagen

Spezialisten von Öko-Test haben gute Schaumweine unter die Lupe genommen – und festgestellt, dass Genuss nicht teuer sein muss. Worauf Liebhaber achten sollten und wie der Sekt über die Feiertage am besten schmeckt.

Abrechnung mit der Politik: Uli Hoeneß gibt Verdienstorden zurück

Uli Hoeneß gibt Verdienstorden zurück

Rückgabe aus freien Stücken: Uli Hoeneß gibt die höchste Auszeichnung des Freistaats Bayern zurück. Offenbar, weil er sich nach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung von der Politik ungerecht behandelt fühlt.

  • Business Wetter
Eine junge Dame wirbt für Parship

Wer passt zu mir?

Finden Sie jetzt den passenden Partner. Partnersuche nur mit PARSHIP!