50 Jahre Comic
Asterix-Jubiläumsband lässt Franzosen kalt

Knapp 50 Jahre nach dem Erscheinen des ersten Asterix-Bandes scheint die Begeisterung für die Abenteuer des unbesiegbaren Galliers in Frankreich nachzulassen.
  • 0

HB PARIS. Der Jubiläumsband, der am Donnerstag in 15 Ländern zeitgleich in den Handel kam, fand dort im Gegensatz zu Deutschland ein verhaltenes Echo. Asterix-Mitgründer Albert Uderzo sorgt aber bereits vor, dass Asterix ihn überlebt. Seine Nachfolger müssten dabei eine Charta achten, sagte der 82-Jährige der Zeitung „Le Parisien“: “Kein Sex, die Piraten nicht vergessen und immer mit einem Bankett abschließen!“

Anders als üblich ist der Jubiläumsband kein geschlossenes Abenteuer, sondern eine Sammlung von Kurzgeschichten. Die Tageszeitung „Le Monde“ kritisierte in ihrer Freitagausgabe in einer knapp 17-zeiligen Rezension die Schwäche der Handlungen.

Die Gratiszeitung „20 Minutes“ nahm die Veröffentlichung zum Anlass, um auf die Geschichte der Asterix-Abenteuer einzugehen, die am 29. Oktober ihren 50. Geburtstag feiern. Das Jubiläumsband wurde in drei Millionen Exemplaren aufgelegt, davon 1,1 Millionen für den französischen Markt.

Kommentare zu " 50 Jahre Comic: Asterix-Jubiläumsband lässt Franzosen kalt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%