76. Preisvergabe
Oscar-Verleihung 2004: Die Nominierten

Die Liste der Nominierten ist lang: Hochkarätige Schauspieler wie Diane Keaton, Charlize Theron (Beste Darstellerin) sowie Jude Law und Johnny Depp (Bester Darsteller) hoffen auf die Auszeichnung. In der Kategorie "Bester Film" sind u.a. "Der Herr der Ringe" von Peter Jackson und "Master and Commander" von Peter Weir nominiert.

HB LOS ANGELES. Am 29. Februar ist es wieder soweit: Die Academy of Motion Pictures Arts and Sciences vergibt zum 76. Mal die Oscars. In insgesamt 24 Kategorien werden die renommierten Auszeichnungen vergeben. Das Handelsblatt stellt einige der wichtigsten Nominierungen vor:

Bester Film:

„Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs“, Regie: Peter Jackson,

„Lost in Translation“, Regie: Sofia Coppola,

„Master and Commander“, Regie: Peter Weir,

„Mystic River“, Regie: Clint Eastwood,

„Seabiscuit“, Regie: Gary Ross,

Beste Regie:

Peter Jackson („Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des König“),

Fernando Meirelles („City of God“),

Sofia Coppola („Lost in Translation“),

Peter Weir („Master and Commander“),

Clint Eastwood („Mystic River“),

Bester Darsteller:

Johnny Depp („Der Fluch der Karibik“),

Ben Kingsley („House of Sand and Fog“),

Jude Law („Unterwegs nach Cold Mountain“),

Bill Murray („Lost in Translation“),

Sean Penn („Mystic River“),

Seite 1:

Oscar-Verleihung 2004: Die Nominierten

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%