81 Das magische Farbenquadrat
Das etwas andere Sudoku

Trends wirken sich immer auch auf die Spieleindustrie aus. Als das Kulträtsel Sudoku seinen Siegeszug durch deutsche Zeitungen führte, hat natürlich auch die Spielebranche nach Wegen gesucht, das Spiel zu Geld zu machen. Häufig waren die Sudoku-Spiele jedoch recht fantasielose Umsetzungen des Rätsels, die oft wenig praktikabel und eher enttäuschend waren. Ausnahmen bestätigen die Regel.

DÜSSELDORF. Fast schon als Nachzügler hat der Kleinverlag Steffen-Spiele seine Sudoku-Varianten "81 - das magische Farbenquadrat" auf den Markt gebracht. Als fast jeder große Verlag ein Sudoku im Programm hatte, war dagegen bei Steffen-Spiele noch nichts davon zu sehen. Erst jetzt, nach langer Entwicklungsarbeit, hat er sich dazu durchgerungen, sein Spiel zu veröffentlichen. Marktwirtschaftlich gesehen kommt Verleger Steffen Mühlhäuser erheblich zu spät - spielerisch gesehen ist es ein Gewinn, denn Mühlhäuser nimmt sich gegen jeden Trend Zeit, seine Spiele sauber auszuarbeiten.

Zugegeben, in der Grundversion ist auch „81 - das magische Farbenquadrat“ eine Variane des Rätsels. Hier ersetzen wir die Zahlen nur durch farbige Stecker. Etwas anders ist es aber doch, denn die Farben machen Sudoku zu einem sinnlichen Vergnügen. Und Mühlhäuser hat auch eine Lösung für das Problem vieler anderer Sudoku-Spiele gefunden, bei denen es nicht möglich ist, Zahlen auf Verdacht zu platzieren. Bei 81 können wir Stecker markieren, wenn wir uns nicht ganz sicher sind, ob wir wirklich die richtige Position gefunden haben.

Sudoku attraktiv zu verpacken hat Verleger Mühlhäuser allerdings nicht genügt. Mit „9 x Gold“ wird Sudoku hier zum faszinierenden Strategiespiel im Kampf um neun goldene Spielsteine. Nun geht es darum eigene Steine verschiedener Farbe so nach den Sudoku-Regeln einzusetzen, dass wir am Ende in den jeweiligen Reihen, Spalten und Blöcken die Mehrheit gewinnen. Nun geht es nicht mehr darum, das Rätsel zu lösen, sondern möglichst viele der eigenen Steine auf dem Brett unterzubringen.

Während die meisten Sudoku-Spiele, die im Laufe des vergangenen Jahres auf den Markt gekommen sind, eher von bescheidener Qualität waren, sticht diese Variante aus dem Feld klar heraus. Das liegt einerseits am schönen Material – Brett und Spielsteine sind komplett aus Holz gearbeitet – das liegt aber auch daran, dass hier ein ganz neues Spiel entstanden ist. Und dafür sind wir dann auch bereit, einen entsprechenden Preis zu zahlen.

81 Das magische FarbenquadratSteffen-Spiele

2 Spieler ab 10 Jahren
ca. 20 min
ca. 30 Euro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%