Ägypten
Kairoer Ramses-Statue zieht wegen Smog um

Eine tonnenschwere Figur des legendären ägyptischen Pharaos Ramses II. ist vor den Abgasen der Kairoer Innenstadt in Sicherheit gebracht worden. In der vergleichsweise Smog-armen Luft des Tals der Pyramiden soll der Koloss eine der Attraktionen des geplanten Großen Ägyptischen Museums werden.

HB KAIRO. Ein von 1 500 Soldaten begleiteter Fahrzeugkonvoi brachte die mehr als 3 200 Jahre alte Figur am Freitag zu ihrem neuen Standort im Tal der Pyramiden. Zahlreiche Schaulustige verfolgten den Transport. Die Statue hatte in den vergangenen Jahrzehnten durch den Smog auf dem Ramses-Platz sichtbar Schaden genommen.

Die Figur war in den frühen 50er Jahren aus einem Tempel in der früheren Hauptstadt Memphis nach Kairo gebracht worden. „Wenn Ramses heute reden könnte, würde er bestimmt sagen: „Danke dafür, dass ihr mich versetzt habt'“, sagte Chefarchäologe Sahi Hawass im staatlichen Fernsehen.

Für Ramses' zehnstündige Fahrt über den Nil zu den Großen Pyramiden konstruierten Ingenieure eigens eine Halterung, damit die Statue aufrecht transportiert werden konnte. Am Ziel soll die Figur zunächst restauriert und dann am geplanten Großen Ägyptischen Museum aufgestellt werden, dessen Eröffnung allerdings frühestens in fünf Jahren erwartet wird.

Unter der 67-jährigen Herrschaft Ramses II. erlebte Ägypten eine nie da gewesene wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit. Der Pharao starb im Jahr 1225 vor Christus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%