Die Geschäftszahlen der Artnet AG bieten keinen Grund zur Beruhigung. Noch immer liegt das Konzernergebnis leicht im Minus. Hoffnungen richten sich auf den Relaunch der Website. Das Auktionsgeschäft soll von einer neuen Preisstruktur profitieren.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ein entscheidendes Manko ist doch bei artnet,Auctionata u.a.,daß sie die Kunstwerke kaum im Original durch Experten prüfen lassen.Desweiteren gilt es die Fernabnahmerichtlinie für online Geschäfte zu beachten.Binnen 14 Tagen kann der Kunde die ersteigerten Werke ohne Angabe von Gründen zurückgeben?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%