Kultur + Kunstmarkt
Auch Gefallen haben zeitliche Grenzen

Hilfsbereitschaft hat auch zeitliche Grenzen. Wer gebeten wird, „mal eben“ auf eine Tasche aufzupassen, sollte klar kommunizieren, falls er nur wenig Zeit hat , so Kommunikationsexpertin Elisabeth Bonneau.

dpa/gms FREIBURG. Hilfsbereitschaft hat auch zeitliche Grenzen. Wer gebeten wird, „mal eben“ auf eine Tasche aufzupassen, sollte klar kommunizieren, falls er nur wenig Zeit hat , so Kommunikationsexpertin Elisabeth Bonneau.

„Auch ein Gefallen ist im Prinzip eine Frage des Verhandelns.“ Dem Hilfesuchenden könne etwa geantwortet werden: „Fünf Minuten passe ich gern auf Ihre Tasche auf. Bedenken Sie aber bitte: Ich bleibe nicht ewig hier.“ Damit werden für beide Seiten klare Verhältnisse geschaffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%