Auszeichnung der Universitäten
Zeichner Tomi Ungerer erhält Preis des Eucor-Netzwerks

Neue Auszeichnung für einen großen Künstler aus dem Elsass: Für seine besonderen Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit bekommt Kinderbuchautor und Zeichner Tomi Ungerer die Eucor-Medaille verliehen.
  • 0

KarlsruheFür seine Verdienste um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit erhält der elsässische Künstler Tomi Ungerer die Eucor-Medaille. Die Auszeichnung der Europäischen Konföderation der Oberrheinischen Universitäten (Eucor) wird in diesem Jahr erstmals verliehen, teilte das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) am Dienstag mit.

„Mit Tomi Ungerer als dem ersten Preisträger haben wir eine sehr vielseitig engagierte und hoch geschätzte Persönlichkeit gefunden“ sagte KIT-Präsident Horst Hippler. Der in Straßburg geborene 80-jährige Grafiker, Illustrator und Schriftsteller Ungerer sehe sich als überzeugten Europäer. Auch sein Werk kenne keine Grenzen und sei an Vielfalt kaum zu überbieten. Ungerer soll den Preis am Montag, 5. Dezember, in Karlsruhe entgegennehmen.

Das 1989 gegründete deutsch-französisch-schweizerische Netzwerk Eucor will Kooperationen zwischen den Mitgliedsuniversitäten in Forschung und Lehre, Verwaltung, Kultur und Sport fördern sowie die Mobilität der Studenten unterstützen.

Mit rund 103.000 Studenten sowie mehr als 11.000 Lehrenden stellen die Eucor-Universitäten den Hauptteil des Forschungs- und Lehrpotenzials der Trinationalen Metropolregion Oberrhein. Dem Verbund gehören neben dem KIT die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, die Universität Basel, die Université de Strasbourg sowie die Université de Haute-Alsace Mulhouse-Colmar an.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Auszeichnung der Universitäten: Zeichner Tomi Ungerer erhält Preis des Eucor-Netzwerks"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%