Besucheransturm
Mehr Fachbesucher als im Vorjahr

Auf der Frankfurter Buchmesse hat am Freitag der letzte Fachbesuchertag begonnen. Die Organisatoren verzeichneten ein Besucherplus: Am Donnerstag kamen demnach gut 58 000 Branchenangehörige in die fünf Messehallen, fast sieben Prozent mehr als im Vorjahr.

HB FRANKFURT/MAIN. Seit Messebeginn am Mittwoch bedeutet das einen Zuwachs an Fachbesuchern von knapp vier Prozent im Vergleich zu 2004. Am Samstag und Sonntag werden sich zusätzlich zehntausende private Bücherfreunde in den Hallen drängen.

Für Freitag hatten sich unter anderem der frisch gekürte Träger des Deutschen Buchpreises, Arno Geiger, sowie seine Kollegen Wolf Wondratschek, John von Düffel und Juli Zeh angekündigt. Außerdem wollten "Asterix"-Zeichner Albert Uderzo und die Schauspielerinnen Heike Makatsch und Suzanne von Borsody kommen.

Noch bis Sonntag zeigen auf der weltgrößten Bücherschau rund 7200 Aussteller aus 101 Ländern ihre Neuerscheinungen an Büchern, Comics und elektronischen Medien wie Hörbüchern, CD-ROMs und Software.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%