Bisherigen künstlerischer Leiter ist nicht beteiligt
Neues König-Ludwig-Musical geplant

Seit Montag haben im Füssener König-Ludwig-Musical am Forggensee neue Hausherren das Sagen. Der Insolvenzverwalter bestätigte den Kauf durch die neuen Betreiber.

HB FÜSSEN. Nach der Insolvenz im Herbst 2003 wurden jetzt die Verträge mit den neuen Betreibern unterschrieben. Der Kaufpreis sei bereits bezahlt worden, teilte Insolvenzverwalter Marco Liebler am Montag in München mit. Die neuen Gesellschafter wollen in diesem Herbst anstelle des von über 1,5 Millionen Gästen besuchten Musicals „Ludwig II. - Sehnsucht nach dem Paradies“ ein anderes Stück über den „Märchenkönig“ auf die Bühne bringen. Allen 330 Mitarbeitern wurde gekündigt. Die alten Betreiber hatten Schulden in zweistelliger Millionenhöhe gemacht.

Über den Kaufpreis wurde offiziell nichts mitgeteilt. Es ist jedoch von vier Millionen Euro die Rede, ohne dass freilich die Altschulden übernommen worden wären. Zu der so genannten „Allgäuer Investorengruppe“ gehören nach den Angaben Lieblers die Gräfinnen Anna-Maria und Christina von Pocci aus Schwangau, die Kemptener Unternehmerfamilie Döbler und die Firma „A.I.D.A.“ aus Wiesbaden. Das Grundstück am Ufer des Forggensees, auf dem das Theater im Jahre 2000 errichtet wurde, bleibt im Besitz des Freistaats und soll von den neuen Hausherrn weiter in Erbpacht genutzt werden.

Es werde bereits fieberhaft an dem neuen Musical „mit regionalem Bezug zum Königswinkel“ gearbeitet, hatte Döbler bereits vor Wochen mitgeteilt. Dazu sollen international renommierte Autoren verpflichtet werden. Die bisherige künstlerische Leitung um Ex- Intendant Stephan Barbarino sei an diesem Projekt nicht beteiligt. Die früheren Musical-Betreiber hatten im Oktober 2003 mit einer Schuldenlast von rund 24 Millionen Euro Insolvenz angemeldet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%