Brauchtum
Töpfe, Socken, Süßigkeiten: Die unbeliebtesten Geschenke

Der Kochtopf für die Frau, die Socken für den Mann: Der Harmonie zuliebe sind diese Geschenke möglichst zu vermeiden. Haushaltsgeräte zählen nach einer repräsentative Umfrage der Internetsuchmaschine Abacho.de bei Frauen zu den unbeliebtesten Geschenken.

dpa HAMBURG. Der Kochtopf für die Frau, die Socken für den Mann: Der Harmonie zuliebe sind diese Geschenke möglichst zu vermeiden. Haushaltsgeräte zählen nach einer repräsentative Umfrage der Internetsuchmaschine Abacho.de bei Frauen zu den unbeliebtesten Geschenken.

Auch Kleidung und Kosmetikartikel werden das weibliche Geschlecht am Heiligabend selten zu Jubelschreien verleiten. Gut ist der Mann dagegen beraten, wenn er ein gewünschtes Buch oder einen Reisegutschein unter den Weihnachtsbaum legt.

Bei Männern rangieren neben Kleidung auch Kosmetika oder Süßigkeiten am unteren Ende der Beliebtheitsskala. Ganz oben auf dem Wunschzettel stehen dagegen Bücher, Laptops und Computer. Viele Männer wünschen sich auch einfach nur Geld. Ansonsten rücken materielle Dinge bei beiden Geschlechtern in den Hintergrund. Vielmehr wünschen sich viele Gesundheit, Harmonie oder Liebe. Im Zeitraum vom 2. bis 12. November wurden insgesamt 1 001 Menschen befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%