Kultur + Kunstmarkt
Braune Schuhe am Abend sind kein Tabu mehr

„Don't wear brown after six“ - „trage kein Braun nach sechs Uhr“, rät der britische Gentleman seinesgleichen. In Deutschland findet diese klassische Regel, soweit sie sich auf Herrenschuhe bezieht, bei offiziellen und festlichen Anlässen Anwendung.

dpa/gms COBURG. „Don't wear brown after six“ - „trage kein Braun nach sechs Uhr“, rät der britische Gentleman seinesgleichen. In Deutschland findet diese klassische Regel, soweit sie sich auf Herrenschuhe bezieht, bei offiziellen und festlichen Anlässen Anwendung.

„Bei den meisten gesellschaftlichen Anlässen können jedoch inzwischen braune Schuhe durchaus auch am Abend stilvoll getragen werden“, sagt die Image-Beraterin und Benimm-Trainerin Eva Ruppert aus Coburg.

Allerdings besteht in der neuen Lässigkeit ein Nord-Süd-Gefälle. „Im Norden Deutschlands hält man sich teilweise noch sehr an das englische Vorbild, wohingegen im Süden und Westen die farbliche Lockerheit gepflegt wird, die sich auch französische und italienische Männer erlauben“, erklärt Ruppert. Wichtiger als die Farbe sei die Vermeidung eines augenfälligen Kontrasts: „Die Schuhe sollten sich nicht zu stark vom Rest der Kleidung, insbesondere von der Hose abheben.“ Hellbraune Schuhe zum dunklen Anzug irritierten den Betrachter, am Abend ebenso wie am Tag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%