„Charles ist am Boden zerstört“
Feuer in London zerstört Saatchi-Kunst

Moderne Kunst aus der Sammlung des britischen Mäzens Charles Saatchi ist anscheinend bei einem Feuer in einem Lagerhaus in London verbrannt.

HB LONDON. Bei den Werken im Wert von mehreren Millionen Euro handelte es sich nach Angaben eines Saatchi-Sprechers vom Dienstag um Arbeiten von BritArt-Künstlern wie Turner-Preis-Gewinnerin Tracey Emin, Sarah Lucas und Jake und Dinos Chapman. „Charles ist am Boden zerstört“, sagte der Sprecher. Letzte Gewissheit werde es aber erst geben, wenn die Trümmer durchsucht worden seien.

Die Ursache des Brandes, der am Montag von 50 Feuerwehrleuten bekämpft worden war, ist noch unklar. Das Lagerhaus wurde von einer Firma genutzt, die Kunstwerke verpackt und transportiert, so etwa die Gemälde für eine große Monet-Ausstellung in London vor fünf Jahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%