Country-Star der Rekorde
Taylor Swift ist „Frau des Jahres"

Das US-Musikmagazin „Billboard“ hat Country-Star Taylor Swift zur Frau des Jahres gekürt. Damit ist sie die jüngste Sängerin, die diese Auszeichnung erhält.
  • 0

New YorkCountry-Star Taylor Swift ist vom US-Musikmagazin „Billboard“ zur Frau des Jahres gekürt worden. Zu früheren Preisträgern gehören unter anderem R&B-Star Beyonce (30) und Fergie (36) von den Black Eyed Peas. Die 21-Jährige sei die jüngste Sängerin, der diese Ehre zuteilwurde, hieß es auf der Website des Magazins.

Ihren Preis soll Swift am 2. Dezember bei einem Gala-Abend in New York bekommen, an dem erfolgreiche Frauen in der Musikbranche geehrten werden. Taylor Swifts jüngstes Album „Speak Now“ verkaufte sich seit vergangenem Herbst 3,6 Millionen Mal. Derzeit ist sie auf Tour in den USA.

Taylor Swift, viermalige Grammy-Gewinnerin, führt seit einem Jahr die Album-Verkaufslisten an. Auch ihr neues Album „Speak now" mit 14 Country-Pop-Stücken, die sie selbst geschrieben hat ist ein weiterer Erfolg: Elf ihrer Songs schafften es in die US-Charts Top 100 innerhalb nur einer Woche. Ein weiterer Swift-Rekord: Sie ist mit sieben ihrer Songs direkt in den Top Ten eingestiegen - das ist noch keinem anderer Interpreten gelungen.

Zu ihren bekanntesten Liedern der aus Pennsylvania stammenden Sängerin zählen „Love Story“, „You Belong With Me“ and „White Horse“. Für ihr Album „Fearless" gab's sechs Mal Platin. Die Jury des Magazin begründete ihre Wahl damit, dass Swift trotz ihres jungen Alters einen großen Einfluss auf die Musik hat und ein Vorbild für angehende Sänger und Songwriter sei.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Country-Star der Rekorde: Taylor Swift ist „Frau des Jahres""

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%