Dallas-Debatte im Netz: Öl, Macht und Intrigen

Dallas-Debatte im Netz
Öl, Macht und Intrigen

Die Neuauflage des TV-Klassikers „Dallas“ wird in den sozialen Netzwerken heiß diskutiert. Von der Titelmelodie bis zu den Schauspielern nehmen die User alles ganz genau unter die Lupe.

DüsseldorfDer „Dallas“-Auftakt bei RTL gilt als voller Erfolg: Gestern Abend haben rund 3,90 Millionen Zuschauer die Intrigen rund um den Öl-Klan verfolgt. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen haben die rund 1,97 Millionen Zuschauer RTL einen Marktanteil von 25,4 Prozent beschwert.

Schon vor der eigentlichen Ausstrahlung und auch am Tag danach ist die Kult-Serie aus den 80ern bei den Fans ein Lieblings-Gesprächsthema auf Facebook und Twitter. Bereits eine Woche vor der Erstausstrahlung in Deutschland reimt Reisejournalist Robert Niedermeyer: „Dienstagabend ohne #Dallas, ist wie Silvester ohne Knallers! (Nur noch eine Woche ohne...).“ Für die Serien-Liebe wird sogar auf Schlaf verzichtet, wie marcus twittert: „Morgen früh raus, aber egal #dallas wird jetzt zu Ende geguckt.“

Die „alten“ Helden der Serie sind bei der „Dallas“-Neuauflage nicht verloren gegangen: Von der alten Besetzung spielen unter anderem noch Cliff Barnes, Bobby Ewing und J.R. Ewing mit – und auf den sind die Serien-Liebhaber besonders gespannt. Der Twitter-User Christian Jakubet freut sich beispielsweise ganz besonders „auf die dreckige Lache von J.R.“

Die neuen Schauspieler werden hingegen von den Dallas-Anhängern genau unter die Lupe genommen- nicht immer zu ihrem Vorteil. Twitter-Nutzer Vanyo findet, „die männlichen jungen Darsteller bei #Dallas wurden komplett bei Gay Romeo gecastet“ und Doerthe-Lotte Drusel bemerkt, dass ein Großteil der neuen Schauspieler einmal bei Desperate Housewife mitgewirkt hat.

Auf Facebook hat die Neuauflage von „Dallas“ bereits über 19000 Fans – Tendenz steigend. Das Interesse an der Serie ist so hoch, dass es am Tag nach der Ausstrahlung gegen Mittag mit dem Hashtag #dallas zu einem der meist diskutierten Themen auf der Kurznachrichten-Plattform Twitter geworden ist. Der Ewing-Clan schafft es also noch immer, im Gespräch zu bleiben.


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%