Kultur + Kunstmarkt
Der Friseur hat ein Trinkgeld verdient

Wie in der Gastronomie oder im Taxi gehören auch beim Friseurbesuch Trinkgelder dazu. „Die Grundgehälter in dem Handwerk sind immer noch so gering, dass die Mitarbeiter auf das Trinkgeld angewiesen sind“.

dpa/gms BIELEFELD. Wie in der Gastronomie oder im Taxi gehören auch beim Friseurbesuch Trinkgelder dazu. „Die Grundgehälter in dem Handwerk sind immer noch so gering, dass die Mitarbeiter auf das Trinkgeld angewiesen sind“.

Dies erläutert Inge Wolff, Vorsitzende des Arbeitskreises Umgangsformen International in Bielefeld. Deshalb sollte jedem etwas gegeben werden, der den Kunden betreut hat: etwas weniger dem Azubi, der die Haare gewaschen, und etwas mehr dem ausgebildeten Friseur, der die Hauptarbeit geleistet hat, schlägt Inge Wolff vor. Nicht vergessen werden sollte jedoch: „Auch das Trinkgeld ersetzt zum Abschluss nicht das Dankeschön.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%