Dschungelcamp
Daniel Hartwich beerbt Dirk Bach bei RTL

Nach dem Tod des Entertainers Dirk Bach hat RTL nach einem neuen Moderationspartner für Sonja Zietlow beim Dschungelcamp gesucht. Künftig soll Supertalent-Moderator Daniel Hartwich diese Aufgabe übernehmen.
  • 0

BerlinFür Daniel Hartwich heißt es: ab in den Dschungel: Der 34-Jährige wird Nachfolger des am 1. Oktober gestorbenen Komikers Dirk Bach, der bislang gemeinsam mit Sonja Zietlow durch die RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ geführt hatte, wie der Kölner Privatsender am Mittwoch mitteilte. Der Start der neuen Staffel im australischen Regenwald ist für Januar vorgesehen.

Hartwich ist laut RTL nicht nur ein großer Fan der Show, sondern war bereits 2009 als Moderator der Wochenendshows selbst im australischen Dschungel. „Ich war von Beginn an großer Fan dieser Show“, sagte Hartwich laut Mitteilung. „Und habe mich sehr darauf gefreut, auch bei Staffel 7 auf meinem Sofa zu sitzen und laut über Sonja und Dirk zu lachen.“

Der mehr als traurige Tod von Dirk Bach lasse dies leider nicht zu. „RTL bat mich, die Moderation zu übernehmen, was mich natürlich ehrt“, so Hartwich weiter. Der gebürtige Frankfurter stieß 2005 zu RTL und präsentierte unter anderem die Tanzshow „Let's Dance“ und mischte auch beim Spektakel „Das Supertalent“ mit.

Dschungelshow-Vorgänger Bach war beim Publikum besonders für seine lustigen Sprüche über die Kandidaten beliebt. Die Mitspieler müssen bei der Dschungelshow bis zu zwei Wochen in einem Camp zubringen und dabei einige Aufgaben erledigen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Dschungelcamp: Daniel Hartwich beerbt Dirk Bach bei RTL"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%