"Einer der faszinierendsten Dirigenten der Epoche: Dirigent Carlos Kleiber gestorben

"Einer der faszinierendsten Dirigenten der Epoche
Dirigent Carlos Kleiber gestorben

Der österreichische Dirigent Carlos Kleiber ist tot. Er starb bereits am 13. Juli im Alter von 74 Jahren nach langer Krankheit, sagte die Sprecherin des slowenischen Kultusministeriums, Petra Skofic, am Montag der dpa.

HB LJUBLJANA. Kleiber starb den Angaben zufolge bereits am 13. Juli in seinem Ferienhaus in dem Dorf Konsica, 60 Kilometer östlich von Ljubljana. Dort wurde er am vergangenen Samstag in Anwesenheit seiner Kinder und der engsten Verwandten beigesetzt.

Wie seine Mutter stammte auch die Ehefrau des Musikers, die im Dezember vergangenen Jahres starb, aus Slowenien. Der Dirigent sei auf eigenen Wunsch am gleichen Ort beigesetzt worden, hieß es. Die Kinder des Dirigenten in Bayern wollten am Montag keine Stellungnahme abgeben. Unterdessen wurde in München bekannt, dass Kleiber seit Monaten gesundheitlich stark angegriffen war. Einem Vertrauten gegenüber habe er im April geäußert, er müsse sich in einem Salzburger Krankenhaus einem operativen Eingriff unterziehen. Kleiber war seit 1980 österreichischer Staatsbürger.

Der langjährige Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, Wolfgang Sawallisch, würdigte Kleiber als „einen der faszinierendsten Dirigenten dieser Epoche“. Der Direktor der Wiener Staatsoper Ioan Holender sprach von ihm als dem „größten lebenden Dirigenten“. Kleiber habe „in der Kunst das gesucht, was niemand findet: Das Absolute“, sagte Holender der österreichischen Nachrichtenagentur APA in Wien. Der Tod Kleibers sei ein enormer Verlust für die Musikwelt. Die deutsche Kulturstaatsministerin Christina Weiss meinte, Kleiber sei „schon zu Lebzeiten sein eigener Mythos gewesen“.

Der letzte öffentliche Auftritt des Dirigenten in Deutschland liegt Jahre zurück. Er dirigierte im April 1996 in Ingolstadt bei einem vom Audi-Kulturfonds veranstalteten Konzert Werke von Beethoven, Mozart und Brahms. Noch zwei Tage vor seinem Tod bedankte sich Kleiber beim Chef des Kultursponsorings des Autokonzerns für Wünsche zu seinem Geburtstag am 3. Juli. Bei seinem letzten Konzert überhaupt dirigierte er im Februar 1999 in Cagliari auf Sardinien Beethovens 4. und 7. Symphonie.

Seite 1:

Dirigent Carlos Kleiber gestorben

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%