Kultur + Kunstmarkt
Einkaufstipps für den Schlussverkauf

Schicke Cardigans und rote Sommerkleider gehören zu den Kleidungsstücken, die bei Preisnachlässen im Handel in die engere Wahl kommen sollten, heißt es in der Zeitschrift „Brigitte“.

dpa/gms HAMBURG. Schicke Cardigans und rote Sommerkleider gehören zu den Kleidungsstücken, die bei Preisnachlässen im Handel in die engere Wahl kommen sollten, heißt es in der Zeitschrift „Brigitte“.

Die kleinen Strickjacken seien auch im Herbst noch aktuell - egal, ob über einem Kleid oder unter einem Blazer getragen. Abendkleider in Rot zeigten jetzt fast alle Designer in New York. Mit den richtigen Accessoires werde das Sommerkleid in Signalfarbe zur Partyrobe.

Zu den Kleidungsstücken, denen die Zeitschrift einen „zweiten Frühling“ in Herbst oder Winter zutraut, gehören auch Pullover in knalligen Farben, romantische Kleider, Kostüme, schmale Schals und enge Kurzblazer. Sogar Bermudas seien im Winter noch zu sehen. Kombiniert werden sie mit Blazern, Pelzboleros oder weit geschnittenen V-Pullovern - am besten aus der Herrenabteilung. Angesagt seien zudem Jacken im Cargo-Stil, schmale Schals und Röcke oder Pullis in Beige.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%