Erinnerung an ein Idol
Neu im Kino: "Beyond the Sea"

Kevin Spacey ist ein hervorragender Schauspieler, in über vierzig Filmen war er zu sehen, den Oscar hat er auch schon. Jetzt hat er seinen zweiten Film als Regisseur gemacht, mit sich selbst in der Hauptrolle.

HB. Der Film zeigt das Leben von Bobby Darin, ein nahezu vergessenes Pop-Idol der 60er Jahre. Zu ihm, zu seinen Songs und seiner Biografie fühlte sich Spacey offensichtlich besonders hingezogen.

Bobby Darin, der seine größten Erfolge mit Swing und Folk hatte, sollte nach einer frühen Diagnose der Ärzte das Alter von 15 Jahren nicht überleben, starb jedoch erst mit 37, aber da war sein Stern längst gesunken. Er lebte wie auf Pump, heiratete das Schlager-Sternchen Sandra Dee, doch die Beziehung ging bald zu Bruch.

Kevin Spacey erweckt diese zwiespältige Figur zu einem unvermutet pulsierenden Leinwand-Leben. Wie spielt man, selbst altermäßig in den 40ern, ein Idol in seinen 20ern und 30ern? Dafür fand Spacey einen schönen Trick: einen "Film im Film", er spielt Kevin Spacey, der Bobby Darin spielen möchte, und thematisiert damit das Problem.

Sein Film sagt über Spacey selbst (er hatte in seiner Karriere ähnliche Knicks wie Bobby Darin) mindestens ebensoviel wie über Bobby Darin. Auch ist Spacey ein hervorragender Schauspieler-Regisseur, was man an den Nebenrollen sehen kann, Brenda Blethyn, Bob Hoskins oder John Goodman. Die größte Überraschung des Films aber ist, dass Kevin Spacey nicht nur ein hervorragender Mime, sondern auch ein hervorragender Pop-Sänger ist. Vielleicht sogar besser als Bobby Darin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%