Erstmalig Chor aus Nordkorea dabei
Bei "Chor-Olympiade" treten 360 Chöre aus aller Welt an

Mehr als 360 Chöre aus aller Welt treffen sich von diesem Donnerstag an in Bremen zur 3. Chor-Olympiade. Zehn Tage lang wollen rund 18 000 Sänger aus 83 Nationen ihr Können unter Beweis stellen.

HB BREMEN. Nach Angaben der Veranstalter handelt es sich um den bislang größten Wettbewerb dieser Art. Erstmals nehme auch ein Gesang-Ensemble aus Nordkorea teil, sagte der Präsident der Chor- Olympiade, Günter Titsch, am Dienstag in Bremen.

Neben den Wettbewerben sind zahlreiche Galakonzerte und ein internationaler Kongress geplant. Dabei soll eine Resolution zur Lage der Kinder in der Welt an die Uno-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Unesco) verabschiedet werden. Mit Ausnahme der Galakonzerte sei der Kartenvorverkauf bislang „nicht so, wie man das von anderen Konzerten erwartet“, sagte der Sprecher der Großveranstaltung, Jürgen Lahmeyer.

Die Wettbewerbe werden nach Angaben der Veranstalter in 26 Kategorien wie Kinder-, gemischte Knaben- und Jugendchöre, Frauenvokalensembles oder Musik der Religionen ausgetragen. Die Teilnehmer müssen zunächst eine Qualifikationsrunde bestehen und kämpfen dann in einer zweiten Runde ähnlich wie bei einer Sportolympiade um Bronze-, Silber- und Goldmedaillen.

70 Juroren aus 37 Ländern werden die Leistungen der Chöre bewerten. „Das sind die Topleute in der internationalen Chorszene“, sagte der künstlerische Direktor der Olympiade, Ralf Eisenbeiß. Internet: Chorolympiade: www.chorolympiade.de.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%