Eurovision Song Contest
Lena singt 2011 in Düsseldorf

Keine Weltmetropole, nur die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens: Der Eurovision Song Contest wird 2011 in Düsseldorf stattfinden. Die Stadt am Rhein schlug damit Schwergewichte wie Berlin oder Hamburg aus dem Rennen. Entscheidend war offenbar die vorhandene Multifunktionsarena - und die Tatsache, dass für Düsseldorf Geld kaum eine Rolle spielt.
  • 1

HB DÜSSELDORF. Berlin: null Punkte. Düsseldorf: zwölf Punkte. Der Eurovision Song Contest 2011 wird in der Wirtschaftsmetropole am Rhein ausgetragen. Damit ist die Überraschung perfekt. Über Monate galt Düsseldorf im Rennen um den ESC-Austragungsort als Außenseiter, in den vergangenen Wochen deutete sich jedoch mehr und mehr eine Entscheidung zugunsten des Rheinlands ab.

Die meisten Fans dürfte Berlin gehabt haben - allen voran Lena Meyer- Landrut, die am liebsten in der Bundeshauptstadt ihren ersten Platz aus diesem Jahr verteidigt hätte. Nun wird sie in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens singen. Denn letztlich ging es nicht um hip oder nicht hip, sondern ums liebe Geld.

Besonders bitter dürfte Düsseldorfs Triumph für den ewigen Rivalen Köln sein - denn die Heimatstadt Stefan Raabs hatte sich anfangs auch beworben, zog sich dann aber aus dem Rennen zurück, weil die Lanxess-Arena ausgebucht war. Ein weiterer Kandidat war Lenas Heimatstadt Hannover, der allerdings von Anfang an keine großen Chancen eingeräumt wurden. Mitfavorit neben Berlin war Hamburg, Sitz des federführenden Eurovisionssenders NDR. Die Argumente für Berlin brachte Lena auf den Punkt. "Berlin ist groß, multikulturell und hat für mich alles", sagte die 19-Jährige.

Und Düsseldorf? Die Stadt hat null Bezug zu Lena. "Ein unwichtiger Fußballklub, viel Modegetue, Tote Hosen und eine Biersorte, die nach aufgeschäumtem Rheinwasser schmeckt, ältlich nämlich", lästerte Grand-Prix-Experte Jan Feddersen in seinem Blog auf den offiziellen NDR-Internetseiten. Ähnlich lesen sich auch viele Kommentare des Online-Tagebuchs. Ein Chris W. fragte dort zum Beispiel, was gegen Düsseldorf spreche, um gleich eine Antwort zu geben: "Es heißt nicht umsonst DüsselDORF."

Doch die 600 000-Einwohner-Stadt hat etwas, was die 3,5-Millionen- Metropole Berlin in ihrer Bewerbung nicht bieten konnte: eine Multifunktionsarena, in der bei Konzerten gut 66 000 Zuschauer Platz finden. Mit Hilfe eines fahrbaren Dachs lässt sich die 2005 eröffnete Esprit-Arena auf Knopfdruck in eine Halle umfunktionieren. In Berlin hätte der Song Contest auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof stattfinden sollen. Dort hätte das überdachte Vorfeld behelfsmäßig in eine Halle verwandelt werden müssen - um dann nicht einmal 10 000 Zuschauern Platz bieten zu können.

Seite 1:

Lena singt 2011 in Düsseldorf

Seite 2:

Kommentare zu " Eurovision Song Contest: Lena singt 2011 in Düsseldorf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Eine bedauerliche Neuerung, dass der Champion eines Song-Contest seinen Titel verteidigen soll. besonders, da es um Lena geht, die in Oslo einen erfrischenden und in seiner Natürlichkeit überraschenden Auftritt hingelegt hat und mit einiger berechtigung die Siegerkrone aufgesetzt bekam.

    in Düsseldorf wird der Überraschungseffekt fehlen und die Vorzeichen kehren sich um. Anstatt als Außenseiter, wenn auch mit Vorschusslorbeeren reichlich bedacht, findet Lena sich dann in der Rolle des Titelverteidigers wieder, dessen Konzept von Anderen mit unbestreitbar stärkerer Stimme mit entsprechend größerem Erfolg wird umgesetzt werden können. in Oslo den Sieg zu ersingen, war ihr gegönnt - ihn in Düsseldorf verteidigen zu müssen, etwas, das zuvor niemandem aufgegeben war, sollte auch ihr besser erpart bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%