Filmgeschichte für Ungeduldige
„Star Wars“-Epos in 20 Minuten

Wer bei Fan-Gesprächen über das legendäre „Star Wars“-Epos mithalten will, musste bisher mindestens 13 Stunden seines Lebens investieren, um die sechs Filme zu anzuschauen. Eine englische Theatergruppe schafft nun Abhilfe und bringt eine ultra-schnelle Kurzversion auf die Bühne.

HB LONDON. Die gesamte „Star Wars“-Saga will eine englische Theatertruppe in nur 20 Minuten aufführen. Die Geschichte der insgesamt 13 Stunden dauernden „Star Wars“-Filme wolle man in einer kondensierten Form darstellen, sagte ein Sprecher der Reduced Shakespeare Company. „Ein Jugendtraum wird wahr“, sagte Adam Long, Autor, Regisseur, und Drittel der Mini-Besetzung. „In 20 Minuten werde ich Jabba, Jar Jar Binks, Darth Vader und Anakin Skywalker verkörpern.“

Der komödiantischen Aufführung steht auch von Seiten des „Star Wars“-Erfinders George Lucas nichts mehr im Wege. Der amerikanische Regisseur hat laut Long bereits sein Einverständnis gegeben.

Die Reduced Shakespeare Company ist bekannt für ihre gerafften Versionen berühmter Stücke. So führten die Engländer bereits alle 37 Stücke aus dem Gesamtwerk Shakepeares in nur 97 Minuten auf. Weitere Produktionen umfassen „Die Bibel: das komplette Wort Gottes“ und „Die komplette Geschichte Amerikas“.

Die einzige Vorstellung findet am 17. August im Londoner Criterion Theatre statt. Das Stück soll dabei auch gefilmt und später im britischen Fernsehen ausgestrahlt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%