Fotografie
Ikone der Modefotografie für 841 000 Euro zugeschlagen

Mit Modefotos, Künstlerporträts und nackten männlichen Stars, fotografiert vom US-Fotografen Richard Avedon, konnte Christie's bei den Pariser Fotoauktionen Kasse machen. Erzrivale Sotheby's trumpfte mit osteuropäischen Fotografen auf und fuhr Rekordpreise von Josef Sudek ein.
  • 0

PARIS. Rund um die Fotomesse "Paris Photo" profitierten die Auktionshäuser von den scharenweise nach Paris angereisten Sammlern und Händlern und boten insgesamt sieben Foto-Auktionen an: die im Drouot versteigernden Auktionatoren Yann Le Mouel, Millon & Associés, Piasa, Binoche & Giquello, Kapandiji Morhange mit Ader-Nordmann sind zwar keine ernsthafte Konkurrenz für die beiden global player, bereiten jedoch seit Jahren das Pariser Terrain auf dem Fotosektor vor. Im Drouot setzten sie mehr als 2,2 Mio. Euro um, zusammen mit dem Umsatz von Christie's und Sotheby's ergibt das eine Pariser Foto-Bilanz von mehr als 10,4 Mio. Euro allein im November.

Irritierend schön: Die Lady zwischen Elefanten

Christie's hält die Pole-Position mit 64 Fotos von Richard Avedon für insgesamt 5,5 Mio. Euro, die die Stiftung Richard Avedon einlieferte. Der Topzuschlag von 841.000 Euro brutto ging an ein Avedon-Modefoto der Winter-Kollektion 1956 von Christian Dior, "Dovima with elephants, Evening dress by Dior, Cirque d'Hiver, August 1955". Das Unternehmen Christian Dior ersteigerte den Silberprint von 1978, der im Großformat für die Avedon-Retrospektive im "Metropolitan Museum of Art" 1978 abgezogen wurde. Die elegante Dame im Abendkleid vor Elefanten markiert einen neuen Weltrekord für den Fotografen. Ein Sammler ersteigerte das zweitteuerste Los, ein Portfolio mit den vier psychedelischen Porträts Beatles, die Avedon zwar 1967 aufnahm, aber erst 1990 abgezogen wurden, für stolze 445.000 Euro.

Die kommerziell aggressive Haltung der Stiftungen, die immer häufiger mit ihrem Label werbend in Auktionen einliefern, was eigentlich nicht ihre Aufgabe ist, sollte doch einmal hinterfragt werden.

Sudek wird teuer

Der Fokus, den die 14. Fotomesse "PARIS PHOTO" auf die Fotografen aus Zentraleuropa, inklusive Österreich legte, schlug sich extrem positiv auf die restlichen Pariser Auktionsergebnisse nieder. Die europäische Fotografie, insbesondere der Tscheche Josef Sudek, den die Bieter bei Sotheby's am 19. November insgesamt erstaunlich aufwerteten, ragte mit sensationellen Ergebnissen heraus. Ein relativ abstraktes Foto von Sudek "Ohne Titel (Stillleben-Studie)" von 1952, von dem nur dieses eine Exemplar bekannt ist, erzielte den Weltrekordpreis für Sudek in der Höhe von 300.750 Euro. Sudek konnte hier seine obere Schätzung von 23.000 Euro verelffachen, was netto 250.000 Euro ergab.

Bereits das Sudek-Los davor, "Ohne Titel (Vase mit toter Rose)" von 1952 erhielt für seinen Bruttozuschlag von 228.750 Euro Beifall. Beide Fotos sind von Sudek signiert und datiert. Der Kanadier David Thomson, von einem Saalbieter am Handy vertreten, bot gegen einen im Topbereich hartnäckig entschlossenen, vermutlich australischen Privaten im Saal sowie gegen zwei weitere Interessenten. Thomson ist ein großer Sudek-Sammler und Mäzen eines kanadischen Museums, dem er seine Ankäufe überlassen wird. Interessanterweise stammten beide Lose aus dem "Artphotography Fund", den der Wiener Fotohändler Johannes Faber berät, bzw. für den Faber kauft oder an den er verkauft. Auf der "PARIS PHOTO" 2008 konnte man die beiden Sudek-Fotos für respektive 55.000 Euro bzw. 65.000 Euro noch am Stand von Johannes Faber erwerben. Das auf Sotheby's Auktionskatalog abgebildete Toppreis-Foto trug damals den Titel "Stone and Ceramic".

Seite 1:

Ikone der Modefotografie für 841 000 Euro zugeschlagen

Seite 2:

Kommentare zu " Fotografie: Ikone der Modefotografie für 841 000 Euro zugeschlagen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%