Gartenarchitektur
Grüner wohnen

Ihre Villa wird zu eng? Enzo Enea zaubert ein paar Zimmer dazu – allerdings ohne Dach. Wie kaum ein anderer Gartenarchitekt beherrscht er die Kunst, in wenigen Monaten aus dem Nichts einen 30 Jahre alten Garten zu erschaffen, inklusive der „Räume“ mit Mobiliar, Licht, Böden.

DÜSSELDORF. Der Züricher Schönheitschirurg kam mit dem Grundriss seines Anwesens und dem Wunsch, den wenig genutzten Garten zu „aktivieren“. 700 Quadratmeter immerhin, mitten in der Stadt. Er wollte die wertvolle Fläche, die vor seiner Haustür lag, so gestaltet haben, dass er zumindest zeitweise darin leben und auch Gäste empfangen kann. Enzo Enea zögerte nicht lange: „Meine Idee war es, das Ganze wie eine Art Hexenhaus im Wald wirken zu lassen. Es sollte sehr mystisch werden und von dichtem Grün umgeben sein“, sagt er.

Er hat eine eigene Sprache, um seine Arbeit zu beschreiben: Innerhalb der waldigen „Außenmauern“ ließ er „Räume“ entstehen, aufgeteilt durch Buchsbäume, definiert durch japanische Ahorne, die aus schwarzem Kies wachsen. Die „Einrichtung“ besteht aus einem langen Holztisch mit Stühlen und Glasvasen mit weißen Hortensien. Oder Holzsofas und Liegen. „Ich versuche, einen Garten so zu planen, dass er als Erweiterung der Lebensräume empfunden wird. Das bedeutet: Wohnzimmer im Haus, Loungebereich im Garten, Küche innen, Grillplatz außen, Badewanne in einem geschlossenen Raum, Pool im Freien.“

Enzo Enea, Sohn süditalienischer Einwanderer, übernahm 1990 das Geschäft für Gartendekoration und Gartenausstattung seines Vaters in Schmerikon am Zürichsee. Der heute 43-Jährige war einer der Ersten, der mit dem Thema „Garten“ bei einer vermögenden und anspruchsvollen Kundschaft Interesse wecken konnte. Nicht zuletzt, weil er eine eigene Handschrift pflegt. Einen Enea-Garten erkennt man, so wie man eine Tasche von Hermès, einen Porsche oder ein Menü von Ferran Adrià erkennt. An den Proportionen, am Gefühl für Texturen, an der Aufteilung.

Wie kaum ein anderer Gartenarchitekt beherrscht er die Kunst, in wenigen Monaten aus dem Nichts einen 30 Jahre alten Garten zu erschaffen, inklusive der „Räume“ mit Mobiliar, Licht, Böden. Dank seines Teams, zu dessen rund 150 Mitarbeitern auch Schreiner, Elektriker, Bildhauer, Metallbauschlosser und Lichtingenieure gehören, kann Enea ein komplettes Produkt liefern, maßgeschneidert und sozusagen schlüsselfertig.

Seite 1:

Grüner wohnen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%