Gesellschaft
Männer lassen immer noch die Frauen putzen

Die meisten Ehemänner überlassen laut einer Untersuchung die Hausarbeit nach wie vor lieber ihren Frauen. Nach einer Langzeitstudie der Universität Bamberg ist die Arbeitsteilung in der Ehe nach wie vor an herkömmliche Normen gebunden.

dpa BAMBERG. Die meisten Ehemänner überlassen laut einer Untersuchung die Hausarbeit nach wie vor lieber ihren Frauen. Nach einer Langzeitstudie der Universität Bamberg ist die Arbeitsteilung in der Ehe nach wie vor an herkömmliche Normen gebunden.

Neigten zu Beginn der Ehe immerhin etwa die Hälfte der Paare eine partnerschaftliche Aufteilung der Hausarbeit, so sinke der Anteil nach zwölf Ehejahren auf 15 Prozent ab, erklärten die Forscher vom Lehrstuhl für Soziologie.

Dabei nimmt die Beteiligung der Männer an den Routinetätigkeiten im Haushalt systematisch ab. Dieser Prozess vollziehe sich dabei unabhängig davon, ob die Partnerin im Vergleich zu ihrem Mann viel oder wenig verdiene. Vor allem nach der Geburt des ersten Kindes werde die Arbeitsteilung im Haushalt sehr schnell traditionell, fand das Forscherteam heraus. Die Umkehr dieser Tendenz sei mit zunehmender Ehedauer immer unwahrscheinlicher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%