Gesellschaftsspiele
Aquädukt – Wasser für unsere Häuser

Der beschwerliche Aufstieg über die Bergkette ist geschafft – nun streift unser Blick über ein wunderbar grünes Tal. Ein idealer Bauplatz für unsere Ansiedlungen. Allein: Es gibt keinen Fluss, kein Wasser ist zu sehen. „Aquädukt“ heißt das Spiel, bei dem wir als Baumeister Siedlungen errichten und diese mit einem Kanalsystem verbinden.

DÜSSELDORF. Wenn wir unsere Häuser und Felder sichern wollen, müssen wir also für ausreichende Bewässerung sorgen. Groß und leer ist der Bauplan zu Beginn des Spiels. Doch kaum angekommen, regiert auch schon die Bürokratie.

Das Feld ist bereits in einzelne Sektoren unterteilt: In welchem dieser Sektoren wir nun bauen dürfen, bestimmt ein Würfel. Runde für Runde haben wir nun die Wahl: Bis zu drei Häuser bauen oder nach Wasser bohren oder bis zu zwei Kanäle verlegen. Anfangs werden wir uns für das Bauen entscheiden. Erste Villen entstehen auf dem Plan, einige kleiner, andere größer.

Doch schon wird der Ruf nach einem Brunnen lauter. Eine erste Quelle erscheint auf dem Plan, erste Kanäle ziehen sich durch die Landschaft. Ist ein Sektor komplett bebaut, sollte tunlichst Wasser vorhanden sein. Alle Häuser, die nicht an die Leitungen angeschlossen sind, verschwinden vom Spielplan. Wieder errichten wir neue Häuser, wieder brauchen wir neue Leitungen. Und in jedem Zug stehen wir erneut vor einem Dilemma: Beim Bauen riskieren wir, dass unsere Häuser ohne Wasser bleiben.

Legen wir aber einfach eine Leitung in die Landschaft, können eventuell unsere Gegner davon profitieren. Der Zwiespalt macht das Spiel interessant. Wir können nur bedingt strategisch handeln, der Zufall wird uns auch bei der besten Planung immer wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Dass wir außerdem bei der Zahl der Kanäle und der Bohrungen beschränkt sind, macht das Spiel nicht einfacher.

Weitere Gesellschaftsspiele – zum Verschenken und Selberspielen

Aquädukt ist das perfekte Spiel für den verregneten Sonntagnachmittag in der Familie. Für den langen Spieleabend ist es nicht ausreichend komplex – wollen wir aber eine knappe Stunde mit der Familie zusammensitzen und uns bei einem nicht zu schwierigen aber schön gestalteten Spiel zerstreuen, ist Aquädukt mit dieser ausgewogenen Kombination von Glück und Strategie sicher eine gute Wahl.

AquäduktSchmidt-Spiele

2 – 4 Spieler ab 8 Jahren
ca. 40 min
ca. 20 Euro

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%