Kultur + Kunstmarkt
Grab aus der 26. Dynastie in Kairoer Vorort entdeckt

Bei Ausschachtungsarbeiten in einem Kairoer Vorort sind Bauarbeiter auf ein Priester-Grab aus der Pharaonenzeit. gestoßen. Wie die Antikenverwaltung in Kairo mitteilte, entfernten Archäologen einen Stein aus der Kuppel des Grabes aus der 26. Dynastie (664-525 v. Chr.), um in den Raum vorzudringen.

dpa KAIRO. Bei Ausschachtungsarbeiten in einem Kairoer Vorort sind Bauarbeiter auf ein Priester-Grab aus der Pharaonenzeit. gestoßen. Wie die Antikenverwaltung in Kairo mitteilte, entfernten Archäologen einen Stein aus der Kuppel des Grabes aus der 26. Dynastie (664-525 v. Chr.), um in den Raum vorzudringen.

In der Gruft befanden sich rund 400 Uschebti-Figuren. Diese sollten nach der Vorstellung der alten Ägypter im Jenseits Arbeiten für den Verstorbenen erledigen. Genau untersucht wurde das Grab im Matarija-Viertel bislang noch nicht, weil daraus erst Wasser abgepumpt werden muss. Einen Monat zuvor war im gleichen Viertel das Grab eines Schatzmeisters aus der 27. Dynastie entdeckt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%