Haargel unbeliebt
Frauen wollen keinen Guttenberg

Da können sich Cristiano Ronaldo und Karl-Theodor zu Guttenberg noch so viel Mühe bei der Haarpflege geben – ihre Frisur gefällt den meisten Frauen nicht. Das hat zumindest eine Umfrage der „Apotheken Umschau“ ergeben. Demnach finden nur wenige Frauen stark gegelte Haare attraktiv. Das Magazin verrät auch, welche Frisuren Frauen angeblich wollen.
  • 0

HB BAIERBRUNN. Männer können sich „Pomade“ sprichwörtlich in die Haare schmieren: Bei Frauen können Frisurtypen wie Cristiano Ronaldo und Karl-Theodor zu Guttenberg allerdings nur wenig punkten. Das hat zumindest die „Apotheken Umschau“ in einer aktuellen Umfrage festgestellt. Nur knapp jede siebte (14,9 %) von 1 017 befragten Frauen findet eine stark gegelte Frisur bei Männern attraktiv.

Etwas größer ist der Anteil bei den jüngeren Frauen. In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen gefallen gegelte Haare immerhin etwas mehr als einem Viertel (27,5 %). Wer bei Frauen ankommen will, verzichtet also lieber auf üppiges Haarstyling, so das Fazit des Gesundheitsmagazins.

Ansonsten sollten sich die Herren auch am Alter ihrer anvisierten „Zielgruppe“ orientieren: Fast drei Viertel (72,1 %) der Frauen zwischen 20 bis 29 Jahren bevorzugen eine legere Frisur oder sogar Wuschelhaare. Mit dem Alter wächst dagegen die Vorliebe für einen exakten Schnitt. So gefällt, wenig überraschend, dem Gros der Altersgruppe 70-plus (82,4 %) ein akkurater Sitz der männlichen Haarpracht.

Kommentare zu " Haargel unbeliebt: Frauen wollen keinen Guttenberg"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%