Hollywoodstar hat am Drehbuch mitgearbeitet
Brando will sich selbst spielen

Der zurückgezogen lebende Schauspieler Marlon Brando verhandelt derzeit über eine Rolle in dem Film „Brando and Brando“, in dem er sich selbst spielen würde.

HB LOS ANGELES. Hollywoods Altmeister Marlon Brando (80) könnte bald wieder vor der Kamera stehen: Der zurückgezogen lebende Schauspieler verhandelt derzeit über eine Rolle in dem Film „Brando and Brando“, in dem er sich selbst spielen würde. Wie das Fachblatt „Variety“ berichtete, hat Brando selbst am Drehbuch mitgearbeitet.

Der Streifen des tunesischen Regisseurs Ridha Behi handelt von einem jungen Tunesier, der dem amerikanischen Traum nachjagt, wie er von Hollywoodstar Brando verkörpert wird. Der junge Mann reist nach Amerika, wo sein Traum schnell in Einsamkeit und Enttäuschung endet.

Die Oscar-prämierte britische Produzentin Norma Heyman („Gefährliche Liebschaften“) will den mit rund fünf Millionen Dollar veranschlagten Film produzieren. Der Drehbeginn ist für den Sommer geplant. Brando war zuletzt 2001 in dem Thriller „The Score“ an der Seite von Robert De Niro in einer Nebenrolle auf der Leinwand zu sehen. Behis letzter Film „The Magic Box“ wurde 2002 bei den Filmfestspielen in Venedig vorgestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%