Kinderkanal auch dabei
Kurfilmtage werden von TV und Buch begleitet

Wer die 50. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen (29.4.-4.5.) nicht selbst erlebt, kann sich im Fernsehen einen Überblick über das Jubiläumsfestival verschaffen.

HB OBERHAUSEN. Am Tag vor der Eröffnung (28.) widmet der Kulturkanal Arte den Kurzfilmtagen von 22.50 Uhr an unter dem Titel „Kurz und skandalös“ einen ganzen Themenabend. Dabei geht es nicht nur um eine Dokumentation der Festivalgeschichte. Zu sehen sind auch Kurzfilme von Jean-Luc Godard, Martin Scorsese oder Chantal Akerman, die wichtige Kapitel des Oberhausener Kinofestes ausgemacht haben.

Am 2. Mai stellt der Kinderkanal in der Ki.Ka „Trickboxx Spezial“ von 13.30 Uhr an Kurzfilme aus dem Kinder- und Jugendfilmwettbewerb vor. 3sat zeigt am 4. Mai (22.25 Uhr) eine Sondersendung mit Kurzfilmen aus dem Deutschen Wettbewerb. Arte meldet sich wiederum nach dem Festival am 5.4. um 0.30 Uhr und am 7.4. um 15.15 Uhr mit Festvalrückblicken zu Wort.

Außerdem dokumentiert ein Buch das halbe Festival-Jahrhundert: „kurz + klein. 50 Jahre Internationale Kurzfilmtage Oberhausen“ (Verlag Hatje Cantz, Ostfildern; 19,80 Euro). Die Beiträge stammen unter anderem von Festivalgründer Hilmar Hoffmann, von Peter Handke, Alexander Kluge, Enno Patalas und Wolfram Siebeck.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%