Kultur + Kunstmarkt
Kleckern bei Tisch ist nicht der Rede wert

Wer aus Versehen einen Fleck auf der Tischdecke produziert, schweigt am besten. „Ein Fleck zählt noch nicht zu den entschuldigungswürdigen Missgeschicken“, sagt die Image-Beraterin Eva Ruppert aus Coburg.

dpa/gms COBURG. Wer aus Versehen einen Fleck auf der Tischdecke produziert, schweigt am besten. „Ein Fleck zählt noch nicht zu den entschuldigungswürdigen Missgeschicken“, sagt die Image-Beraterin Eva Ruppert aus Coburg.

Auch die anderen Gäste sollten einfach darüber hinweg sehen und Diskretion wahren, um den Verursacher nicht in eine peinliche Situation zu bringen. Anders ist die Lage, wenn der Gast ein ganzes Glas umkippt: „Bei solchen größeren Pannen muss man eingreifen, um den Schaden zu begrenzen, also zum Beispiel ein Tuch holen oder im Restaurant das Servicepersonal rufen.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%