Köln Comedy feiert Jubiläum
Comedypreis für Mario Barth

Begonnen hat es mit zehn Künstlern, inzwischen sind es 200: Das Köln Comedy Festival feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen und holt wieder zahlreiche Helden der aktuellen Comedy-Szene auf die Bühnen.

HB KÖLN. „Wir wollten das Land mit Comedy infizieren“, erinnerte sich Achim Rohde, Begründer des Festivals 1991, am Donnerstag in Köln. Vom 12. bis 29. Oktober treten unter anderem Ingo Appelt, Gaby Köster und Kurt Krömer auf. Mario Barth erhält den Deutschen Comedy Preis 2005 für die Beste Live Comedy.

Unter dem Vorsitz von Otto Waalkes verleiht die Jury insgesamt in sieben Kategorien Preise, die das Festival gemeinsam mit Medienpartner RTL zum Auftakt des 18-tägigen Comedy-Marathons verleiht. Zu den Nominierten gehören unter anderem die Comedyshows „Rent a Pocher“, „Alles Atze!“, „Die dreisten Drei“, „Dittsche“ und die Komiker Cordula Stratmann und Ralf Schmitz. Zu dem Festival, das mehr als 100 Veranstaltungen auf 19 Kölner Bühnen bietet, werden rund 25 000 Besucher erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%