Kollegen-Typologie
Kompass durch den Büro-Dschungel

Liest Ihr Kollege das Manager-Magazin und isst gerne Fingerfood? Dann handelt es sich wahrscheinlich um einen Karrieristen. Das Hörbuch "Wer Kollegen hat, braucht keine Feinde mehr" analysiert die Büro-Kollegen und gibt Tipps für den Umgang.
  • 0

NH LEIPZIG. Margit Schönberger hat das Buch zu dieser Kollegen-Typologie verfasst. Sie leitete früher die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Goldmann Verlags, der zum Medienhaus Bertelsmann gehört. Ihr Tipp für den Umgang mit dem eingangs erwähnten Karrieristen: "Entlarven sie seine aufgeblasenen Erfindungen als alten Wein in neuen Schläuchen!"

Vollmündig klingt die Ankündigung zu Beginn des Hörbuchs: "Lernen Sie die ganze Riege jener Menschen kennen, mit denen wir die meiste und intensivste Zeit unseres Lebens verbringen". Die Kollegen-Typologie ist Schönbergers dritter Beitrag zur Büro-Verständigung, nach "Mein Chef ist ein Arschloch - Ihrer auch?" und "Chef-Deutsch/Deutsch-Chef". Nun ist das Buch im Campus Verlag als Hörbuch erschienen. Schönberger stellt jeweils elf weibliche und männliche Kollegentypen vor.

Ausgehend von Essensvorlieben, Musikgeschmack und Lektüre, skizziert Schönberger die Charakterisierungen der Kollegen-Typen. Verhaltensbeispiele aus dem Büroalltag helfen bei der Einordnung der eigenen Kollegen. Abschließende Umgangstipps wappnen den Hörer für das Überleben im Büro.

Eine vergnügliche Stunde lässt sich mit dem Hörbuch verbringen. Manch eine Schilderung passt gut zum Kollegen von nebenan. Bei einer anderen Darstellung fühlt der Hörer sich plötzlich selbst ertappt. Das Hörbuch wird das Büroleben nicht revolutionieren. Doch manchmal wird der Hörer schmunzeln. Etwa wenn er eine Marotte seines Kollegen plötzlich in anderem Lichte sieht.


Kostenlose Hörprobe von "Wer Kollegen hat, braucht keine Feunde mehr"

Margit Schönberger:
Wer Kollegen hat, braucht keine Feinde mehr
Campus Hörbuch, Frankfurt/Main 2007
62 Minuten, 14,95 Euro

Kommentare zu " Kollegen-Typologie: Kompass durch den Büro-Dschungel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%